WILPF Schweiz
                              Women's International League for Peace and Freedom

Buch zum Frauen*streik 2019

Sehr gerne erinnern wir uns daran, wie wir letzten Sommer, in der Vor-Corona-Zeit gemeinsam auf der Strasse waren, zusammen mit Hunderttausenden, am 14. Juni 2019. Dieser Tag hallt noch immer nach. Auch wenn die Forderungen in der derzeitigen Berichterstattung nicht unmittelbar auftauchen, so zeigen doch die riesigen Anstrengungen der Pflegenden, wie richtig, wichtig und aktuell diese nach wie vor sind. Und der Aufruf von UN-Generalsekretär Gutierrez, mit allen Kriegen und bewaffneten Konflikten aufzuhören, ist ganz im Sinn von WILPF. Wir sind gerade mit der Gruppe der europäischen Sektionen von WILPF daran, eine Aktion für uns alle auszuarbeiten – sie ist nun in der «Vernehmlassung», wir melden uns bald.

Daher möchten wir Dich auf das mit viel Engagement lancierte Buch zum Frauen*streik 2019 aufmerksam machen, Herausgeberin ist die Verlagsgenossenschaft vorwärts.

Du findest darin 30 Texte von 15 Autor*innen, 12 Manifeste von verschiedenen Frauen*organisationen sowie zahlreiche farbige Flyer und Fotos, welche das historische Ereignis auf 256 Seiten dokumentieren.

Das Buch ist gleichzeitig ein Beitrag für die Zukunft des Frauen*streiks, denn der Erlös fliesst in konkrete Projekte, die mit dem Streikjahr in Verbindung stehen.

Doch um dies zu ermöglichen, braucht es solidarische Unterstützung, daher hoffen wir, dass auch du mitmachen magst. Es gibt ganz verschiedene Möglichkeiten – nur schon die Verbreitung des Links hilft weiter.

Alles weitere auf https://wemakeit.com/projects/buch-zum-frauen-streik-2019